Produktinformationen "Winmau - Simon Whitlock Special Edition - Steeldart"

Die Winmau Simon Whitlock Special Edition Steeldarts haben ein hochwertiges Barerls aus 90% Tungsten. Typisch Simon Whitlock hat das Barrel wieder seine äußerst spezielle Form und wurde mit diversen Gripbereichen und Griparten versehen. So findet man ziemlich in der Mitte des Darts eine Griffmulde mit scharfkantigem Ringrip und sowohl davor als auch danach wurde ein Grip eingearbeitet, welcher aus Axialrillen und 45° Rillen besteht. Dieser Grip lässt sich vergleichen mit dem der Red Dragon Peter Wright Vyper oder entfernt auch mit den Winmau Vengeance. Auf jeden Fall bietet dieser ausgefallene Grip viel Halt und die Griffmulde ist perfekt zur Orientierung. Die Vertiefungen des Grips wurden mit zwei unterschiedlichen Farben veredelt: Lila und Schwarz. Dieses Dualcoating macht die Sonderedition der Simon Whitlock Darts auch optisch zu etwas ganz Besonderem. Ab Werk wurden schwarze FreeFlo Points mit integrierter Trident Cap eingesetzt, welche für einen optimalen Übergang zwischen Spitze und Barrel sorgen. So werden Ablenkungen und Bouncer verringert und die Flights geschont. Erhältlich ist der Simon Whitlock Steeldart in 22 und 24 Gramm Barrelgewicht. Das komplette Gesamtgewicht inklusive Spitze, Shaft und Flight liegt circa zwei Gramm höher. Im Lieferumfang findet man neben den auffälligen "The Wizard" Steeldarts noch jeweils einen Satz schwarzer Prism Force Shafts und Prism Delta Dartflights.

  • Offizieller Spielerdart von Simon Whitlock
  • Hochwertiger 90% Tungstensteeldart
  • Spezielle Barrelform
  • Dualcoating in Lila & Schwarz
  • Ab Werk mit Winmau FreeFlo Points
  • Außergewöhnlicher Grip
  • 22g, Durchmesser: 7,20mm, Länge: 50,80mm
  • 24g, Durchmesser: 7,50mm, Länge: 50,80mm
Barrelbalance: Kopflastig
Barreldurchmesser: 7,20mm, 7,50mm
Barrellänge: 50,80mm
Besonderheiten: Griffmulde
Farbe: Lila, Schwarz, Silber
Gewicht: 22g, 24g
Grip: Axialgrip, Ringgrip
Griplevel: 3
Tungstengehalt: 90%
Typ: Steeldart

Kleiner Auszug aus dem Review

"Die Form der Special Edition von Simon Whitlock sieht auf den ersten Blick aus, wie die der normalen Spielerdarts. Aber bei genauerem Hinsehen und direktem Vergleich der Darts, sind uns kleine Unterschiede aufgefallen. Stellt man die Darts auf den Spitzen nebeneinander, sind die Griffmulden der Darts in etwa der gleichen Höhe. Allerdings sind in den Special Edition die FreeFlo Spitzen eingepresst, welche länger sind als die schwarzen Standardspitzen der Simon Whitlock Urban Grip. Vergleicht man die Barrels ohne Spitzen miteinander, sieht man recht schnell einen Unterschied. Bei der Special Edition ist die Griffmulde etwas weiter vorgelagert. Aber sehen wir uns die Barrels von vorne an. Die Barrels haben an der Front einen Durchmesser von ca. 4 Millimeter und verlaufen konisch dicker werdend, bis sie nach ca. 20 Millimeter Länge ihre dickste Stelle des Barrels mit einem Durchmesser von ca. 7,2 Millimeter erreicht haben. Hierbei sind die ersten ca. 4 Millimeter glatt und in Silber gehalten. Darauf folgt die erste ca. 11 Millimeter lange Gripfläche die aus einem besonderen Grip besteht. Diesen Grip kennen wir schon von den Red Dragon Peter Wright Vyper Darts und überzeugt durch eine sehr gute Griffigkeit. Eingearbeitet wurden hier drei dieser V-Förmigen Sharkgripelemente. Nach dieser ersten Gripfläche folgt eine ca. 5 Millimeter lange Fläche, in der halbe, versetzte Axialrillen eingefräst wurden. Diese sind Griptechnisch deutlich weniger Spürbar als der vorangegangene Grip. Darauf folgend, wurde nochmals eine dieser V-Förmigen Sharkgripreihen eingearbeitet. Bis hier hin wurden die Innenseiten der Barrels mit einer schwarzen Beschichtung versehen. Im Anschluss folgt die Griffmulde, welche eine Länge von ca. 10,5 Millimeter hat. In dieser Mulde ist ein einfacher aber dennoch gut griffiger feiner Ringgrip zu finden. Nach der Griffmulde kommt nochmals eine Reihe des V-Förmigen Sharkgrips, gefolgt von einer wieder ca. 5 Millimeter langen Fläche, auf der ebenfalls die versetzten Axialrillen eingefräst wurden und dann wieder eine Reihe Sharkgrip. In den Innenseiten wurde ab dem Ringgrip der Griffmulde eine Beschichtung in Lila aufgetragen und setzt so nochmal einen kleinen Akzent. Die letzten ca. 3,5 Millimeter der Barrels bestehen aus einer glatten Fläche. Zum Ende der hin werden die Barrels etwas dünner, um so einen perfekten Übergang zwischen Barrels und Shafts zu ermöglichen. Die Gewinde der Shaftaufnahme ist, typisch Winmau, sauber gearbeitet und verleiht den Shafts einen guten Halt im Barrel."

Jetzt das ganze Review lesen

3 von 3 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Gebe eine Bewertung ab!

Teilen deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


20. Januar 2020 09:17

Super Dart!

Spitzen Verarbeitung und sehen richtig gut aus!

19. Oktober 2023 17:12

Klein aber fein

Super Geiler Dart.....nicht nur Optisch! Grip ist gut, fliegt gut und liegt super in der Hand Bin zufrieden

26. Oktober 2019 12:36

Grandioser Dart

Aussehen top, Verarbeitung top & lässt sich sehr gut werfen!

Winmau-Brand-Cover-1800x2500px

Winmau Darts