Max "Maximiser" Hopp

Max-Hopp-Maximiser

Dartspieler Max Hopp

Der am 20. August 1996 geborene Dartspieler Max Hopp gilt als größtes Talent Deutschlands. Der mit der rechten Hand werfende gebürtige Wiesbadener erlangte internationale Aufmerksamkeit durch die Teilnahme an der PDC-Weltmeisterschaft 2013. Er war der zweitjüngste Teilnehmer, der jemals an einer Weltmeisterschaft des Weltdartverbands PDC teilnahm. Seine Karriere begann bereits in frühen Jahren. Schon mit 13 konnte er ein größeres Jugendturnier für sich entscheiden. Seinen ersten großen Titel erlangte Hopp mit dem Gewinn der EDF-Jugend-Europameisterschaft 2012. Drei Jahre später schaffte es "Maximiser", so Max Hopp Darts Spitzname, erstmals unter die Top 50 der Weltrangliste. Ebenfalls im Jahr 2015 konnte sich Max Hopp mit dem Gewinn der Junioren-WM endgültig in die oberste Riege der Dartspieler einreihen. Er war der jüngste Spieler aller Zeiten, der diesen Titel gewinnen konnte. 
In den Folgejahren wurde es dagegen etwas ruhiger um ihn. Größere Erfolge blieben aus und das Erreichen des Viertelfinales beim European Matchplay 2016 sollte sein bestes Ergebnis werden. 2017 konnte Hopp zusammen mit Martin Schindler beim Erreichen des Viertelfinales während des World Cup of Darts noch ein gutes Ergebnis erzielen. Ansonsten lief für ihn das Jahr 2017 eher enttäuschend und er konnte sich nicht für die PDC Worlds Dart Championship qualifizieren. 

2018 - Das Jahr des "Maximisers" Max Hopp

Nachdem auch 2018 eher mäßig begann, konnte er im April beim German Darts Grand Prix wieder auf sich aufmerksam machen und scheiterte erst im Viertelfinale an James Wade. Auch kurz darauf bei den German Open konnte er seine gute Leistung bestätigen. Im Halbfinale bezwang er den amtierenden Weltmeister Rob Cross und gewann in einem dramatischen Spiel mit 7:6. Im Finale setzte er sich im Entscheidungsleg mit einem 12-Darter gegen Michael Smith durch und konnte so als erster Deutscher überhaupt ein European Tour Event gewinnen. Auch neben dem Spiel lief es nun für Hopp. Sein Sponsor Bull's NL brachte mit der Max Hopp Bull's NL Serie speziell angefertigte Pfeile auf den Markt. Die Pfeile der Max Hopp Bull's NL Serie bestehen aus 80, 90 oder 95% Tungsten und überzeugen durch spezielle Coatings für guten Grip. Max Hopp Darts Musik hat sich ebenfalls im Laufe der Zeit geändert: Von "Levels" (Avicii), über "YaYa Kolo" (DJ Kicken) bis aktuell "Hey Baby" von DJ Ötzi. Zuletzt konnte Max Hopp, ebenfalls als erster Deutscher, ein Player Championship Turnier der PDC gewinnen.
Dartspieler Max Hopp Der am 20. August 1996 geborene Dartspieler Max Hopp gilt als größtes Talent Deutschlands. Der mit der rechten Hand werfende gebürtige Wiesbadener erlangte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Max "Maximiser" Hopp

Max-Hopp-Maximiser

Dartspieler Max Hopp

Der am 20. August 1996 geborene Dartspieler Max Hopp gilt als größtes Talent Deutschlands. Der mit der rechten Hand werfende gebürtige Wiesbadener erlangte internationale Aufmerksamkeit durch die Teilnahme an der PDC-Weltmeisterschaft 2013. Er war der zweitjüngste Teilnehmer, der jemals an einer Weltmeisterschaft des Weltdartverbands PDC teilnahm. Seine Karriere begann bereits in frühen Jahren. Schon mit 13 konnte er ein größeres Jugendturnier für sich entscheiden. Seinen ersten großen Titel erlangte Hopp mit dem Gewinn der EDF-Jugend-Europameisterschaft 2012. Drei Jahre später schaffte es "Maximiser", so Max Hopp Darts Spitzname, erstmals unter die Top 50 der Weltrangliste. Ebenfalls im Jahr 2015 konnte sich Max Hopp mit dem Gewinn der Junioren-WM endgültig in die oberste Riege der Dartspieler einreihen. Er war der jüngste Spieler aller Zeiten, der diesen Titel gewinnen konnte. 
In den Folgejahren wurde es dagegen etwas ruhiger um ihn. Größere Erfolge blieben aus und das Erreichen des Viertelfinales beim European Matchplay 2016 sollte sein bestes Ergebnis werden. 2017 konnte Hopp zusammen mit Martin Schindler beim Erreichen des Viertelfinales während des World Cup of Darts noch ein gutes Ergebnis erzielen. Ansonsten lief für ihn das Jahr 2017 eher enttäuschend und er konnte sich nicht für die PDC Worlds Dart Championship qualifizieren. 

2018 - Das Jahr des "Maximisers" Max Hopp

Nachdem auch 2018 eher mäßig begann, konnte er im April beim German Darts Grand Prix wieder auf sich aufmerksam machen und scheiterte erst im Viertelfinale an James Wade. Auch kurz darauf bei den German Open konnte er seine gute Leistung bestätigen. Im Halbfinale bezwang er den amtierenden Weltmeister Rob Cross und gewann in einem dramatischen Spiel mit 7:6. Im Finale setzte er sich im Entscheidungsleg mit einem 12-Darter gegen Michael Smith durch und konnte so als erster Deutscher überhaupt ein European Tour Event gewinnen. Auch neben dem Spiel lief es nun für Hopp. Sein Sponsor Bull's NL brachte mit der Max Hopp Bull's NL Serie speziell angefertigte Pfeile auf den Markt. Die Pfeile der Max Hopp Bull's NL Serie bestehen aus 80, 90 oder 95% Tungsten und überzeugen durch spezielle Coatings für guten Grip. Max Hopp Darts Musik hat sich ebenfalls im Laufe der Zeit geändert: Von "Levels" (Avicii), über "YaYa Kolo" (DJ Kicken) bis aktuell "Hey Baby" von DJ Ötzi. Zuletzt konnte Max Hopp, ebenfalls als erster Deutscher, ein Player Championship Turnier der PDC gewinnen.
Zuletzt angesehen