Martin "The Wall" Schindler

Die deutsche Nummer 2: Martin Schindler

Darts in Deutschland wird immer beliebter und größer. Das liegt auch daran, weil mit Max Hopp und Martin Schindler zwei recht junge Spieler zu den größten deutschen Darts Hoffnungen zählen. Beim World Cup of Darts 2018 zeigten beide als Team eine ansprechende Leistung - im Viertelfinale gegen den späteren Sieger aus den Niederlanden (Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld) war erst Endstation. Über Hopp wurde in den Medien bereits viele Male berichtet, über Schindler ist dagegen recht wenig bekannt. Deshalb soll hier der deutsche Darts-Profi ein bisschen näher vorgestellt werden: Martin Schindler ist am 16. August 1996 in Strausberg bei Berlin auf die Welt gekommen. Nach dem Abschluss der allgemeinen Fachhochschulreife strebte der heute 22-Jährige eine Ausbildung zum Industriekaufmann an. Zuvor war sein Interesse am Darts von seinen Eltern gefördert worden, wodurch er das heutige Profidasein erreicht hat. In den letzten Jahren nahm seine Karriere im Profi-Darts eine immer wichtigere Rolle seines Lebens ein. Er spielt seit 2014 bei der PDC und hat einige Sponsoren, welche im das Profileben erleichtern.

The Wall mit dem passendem Walk-On-Song

Mit seinem Spitznamen The Wall marschiert Schindler mittlerweile regelmäßig auf die Darts-Bühnen. Im Hintergrund läuft dabei sein Walk-On-Song "Another Brick in the Wall" - passend zu seinem Kosenamen. Gegen van Gerwen war Schindler beim World Cup sogar mit zwischenzeitlich 2:0-Legs in Führung gelegen, dann aber spielte die Nummer eins der Welt groß auf. Schindlers nächstes Ziel ist es, sich für die WM im Ally Pally zu qualifizieren und sich möglicherweise den Junioren-WM-Titel unter den Nagel zu reißen. Seit 21. September 2018 besitzt Schindler gemeinsam mit seinem Landsmann Hopp einen neuen Dartsausstatter - nämlich Bulls NL. Mit diesen neuen Martin Schindler Darts will der 22-Jährige in den nächsten Jahren den Angriff auf die Weltspitze wagen. Zuletzt rang er mit den neuen Martin Schindler Darts von Bull's NL unter anderem auch Mervyn King nieder.

Die deutsche Nummer 2: Martin Schindler Darts in Deutschland wird immer beliebter und größer. Das liegt auch daran, weil mit Max Hopp und Martin Schindler zwei recht junge Spieler zu den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Martin "The Wall" Schindler

Die deutsche Nummer 2: Martin Schindler

Darts in Deutschland wird immer beliebter und größer. Das liegt auch daran, weil mit Max Hopp und Martin Schindler zwei recht junge Spieler zu den größten deutschen Darts Hoffnungen zählen. Beim World Cup of Darts 2018 zeigten beide als Team eine ansprechende Leistung - im Viertelfinale gegen den späteren Sieger aus den Niederlanden (Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld) war erst Endstation. Über Hopp wurde in den Medien bereits viele Male berichtet, über Schindler ist dagegen recht wenig bekannt. Deshalb soll hier der deutsche Darts-Profi ein bisschen näher vorgestellt werden: Martin Schindler ist am 16. August 1996 in Strausberg bei Berlin auf die Welt gekommen. Nach dem Abschluss der allgemeinen Fachhochschulreife strebte der heute 22-Jährige eine Ausbildung zum Industriekaufmann an. Zuvor war sein Interesse am Darts von seinen Eltern gefördert worden, wodurch er das heutige Profidasein erreicht hat. In den letzten Jahren nahm seine Karriere im Profi-Darts eine immer wichtigere Rolle seines Lebens ein. Er spielt seit 2014 bei der PDC und hat einige Sponsoren, welche im das Profileben erleichtern.

The Wall mit dem passendem Walk-On-Song

Mit seinem Spitznamen The Wall marschiert Schindler mittlerweile regelmäßig auf die Darts-Bühnen. Im Hintergrund läuft dabei sein Walk-On-Song "Another Brick in the Wall" - passend zu seinem Kosenamen. Gegen van Gerwen war Schindler beim World Cup sogar mit zwischenzeitlich 2:0-Legs in Führung gelegen, dann aber spielte die Nummer eins der Welt groß auf. Schindlers nächstes Ziel ist es, sich für die WM im Ally Pally zu qualifizieren und sich möglicherweise den Junioren-WM-Titel unter den Nagel zu reißen. Seit 21. September 2018 besitzt Schindler gemeinsam mit seinem Landsmann Hopp einen neuen Dartsausstatter - nämlich Bulls NL. Mit diesen neuen Martin Schindler Darts will der 22-Jährige in den nächsten Jahren den Angriff auf die Weltspitze wagen. Zuletzt rang er mit den neuen Martin Schindler Darts von Bull's NL unter anderem auch Mervyn King nieder.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen