Karel "Evil Charlie" Sedláček

Karel Sedlacek - Tschechiens Darts-Hoffnung

Karel Sedlacek ist Jahrgang 1979 und stammt aus Krnov in Tschechien. Er hört auf den Spitznamen "Evil Charlie" und ist seit dem Jahr 2007 als Dartspieler aktiv. Der Rechtshänder trat erstmals bei den Austrian Open im Jahr 2007 in Erscheinung, wo er es bis ins Viertelfinale schaffte. Bei den Carinthian Open im Jahr 2011 erreichte er sogar das Finale, musste sich allerdings dem jungen Österreicher Rowby-John Rodriguez geschlagen geben. Auch 2013 machte Sedlacek auf sich aufmerksam, als er sich bis ins Halbfinale der Romanian Open spielte. Seinen ersten Auftritt bei einer Weltmeisterschaft hatte der Tscheche bei der BDO-WM 2014, wo er es allerdings nicht über die Vorrunde hinaus schaffte. Ein Jahr später überstand er die Prelim-Runde, scheiterte aber in Runde 1 an Glen Durrant. Bei der PDC trat Karel Sedlacek erstmals im Jahr 2017 in Erscheinung, als er beim World Cup of Darts sein Heimatland Tschechien vertrat. Dort schied er allerdings bereits in der ersten Runde aus, ebenso wie bei den Austragungen in den beiden darauf folgenden Jahren. Seinen ersten wichtigen Turniersieg feierte der Tscheche im Jahr 2018 bei den Czech Open in seiner Heimat. Im selben Jahr betrat er auch zum ersten Mal die Bühne im Ally Pally in London bei der PDC-Weltmeisterschaft, die für ihn aber bereits in der ersten Runde endete.

Einen der besten tschechischen Dartspieler mit originalen Karel Sedlacek Darts unterstützen

Wenn Sie nach offiziellem Bull's NL Karel Sedlacek Equipment suchen, finden Sie hier zum Beispiel die originalen Karel Sedlacek Darts. Aber auch dann, wenn Sie Ihre eigenen Darts mit Bull's NL Karel Sedlacek Dartszubehör verschönern möchten, sind Sie hier richtig und können sich zum Beispiel für Flights im Design von "Evil Charlie" entscheiden.

Karel Sedlacek - Tschechiens Darts-Hoffnung Karel Sedlacek ist Jahrgang 1979 und stammt aus Krnov in Tschechien. Er hört auf den Spitznamen "Evil Charlie" und ist seit dem Jahr 2007 als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Karel "Evil Charlie" Sedláček

Karel Sedlacek - Tschechiens Darts-Hoffnung

Karel Sedlacek ist Jahrgang 1979 und stammt aus Krnov in Tschechien. Er hört auf den Spitznamen "Evil Charlie" und ist seit dem Jahr 2007 als Dartspieler aktiv. Der Rechtshänder trat erstmals bei den Austrian Open im Jahr 2007 in Erscheinung, wo er es bis ins Viertelfinale schaffte. Bei den Carinthian Open im Jahr 2011 erreichte er sogar das Finale, musste sich allerdings dem jungen Österreicher Rowby-John Rodriguez geschlagen geben. Auch 2013 machte Sedlacek auf sich aufmerksam, als er sich bis ins Halbfinale der Romanian Open spielte. Seinen ersten Auftritt bei einer Weltmeisterschaft hatte der Tscheche bei der BDO-WM 2014, wo er es allerdings nicht über die Vorrunde hinaus schaffte. Ein Jahr später überstand er die Prelim-Runde, scheiterte aber in Runde 1 an Glen Durrant. Bei der PDC trat Karel Sedlacek erstmals im Jahr 2017 in Erscheinung, als er beim World Cup of Darts sein Heimatland Tschechien vertrat. Dort schied er allerdings bereits in der ersten Runde aus, ebenso wie bei den Austragungen in den beiden darauf folgenden Jahren. Seinen ersten wichtigen Turniersieg feierte der Tscheche im Jahr 2018 bei den Czech Open in seiner Heimat. Im selben Jahr betrat er auch zum ersten Mal die Bühne im Ally Pally in London bei der PDC-Weltmeisterschaft, die für ihn aber bereits in der ersten Runde endete.

Einen der besten tschechischen Dartspieler mit originalen Karel Sedlacek Darts unterstützen

Wenn Sie nach offiziellem Bull's NL Karel Sedlacek Equipment suchen, finden Sie hier zum Beispiel die originalen Karel Sedlacek Darts. Aber auch dann, wenn Sie Ihre eigenen Darts mit Bull's NL Karel Sedlacek Dartszubehör verschönern möchten, sind Sie hier richtig und können sich zum Beispiel für Flights im Design von "Evil Charlie" entscheiden.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen