John "Highlander" Henderson

Red Dragon John Henderson

John Henderson Darts im Stil des „Highlanders“

Der am 4. Mai 1973 im schottischen Huntly geborene John Henderson begann seine Dartsportkarriere im Jahr 1993. Das imposante Erscheinungsbild des Rechtshänders brachte ihm bald den Spitznamen „Big John“ und später den heutigen Beinamen „Highlander“ ein. Als ersten größeren Erfolg konnte der Schotte im Jahr 2003 die Qualifikation für die UK-Open im Jahr 2003 verbuchen. Danach suchte Henderson den sportlichen Erfolg zunächst beim Verband der BDO (British Darts Organisation) und mit seinem typisch „wippenden“ Wurfstil gelang es dem sympathischen Riesen, im Jahr 2004 die Scottish-Masters zu gewinnen. Im Folgejahr gelang ihm die Qualifikation für die Weltmeisterschaft der BDO, bei der er durchaus zu überzeugen wusste. Nachdem er zunächst den Top-Spieler Stephen Bunting ausschaltete, unterlag er schließlich nach einem sehr guten Spiel gegen BDO-Dauerweltmeister Martin Adams. Im weiteren Karriereverlauf konnte „Hendo“ immer mal wieder für Überraschungen sorgen und einige Highlights setzen, doch fehlte die Konstanz in seinem Spiel.

Der Weg des „Highlanders“ John Henderson bei der PDC

John Henderson Darts suchten ab dem Jahr 2011 beim Verband der PDC (Professional Darts Corporation) ihr Ziel. Zwar blieben ihm bis dato die ganz großen Erfolge verwehrt, doch es gelang dem beliebten Schotten, immer wieder respektable Matches abzuliefern und auch die weltbesten Spieler der Szene zu ärgern. Beim World Grand Prix 2011 in Dublin kämpfte sich „Hendo“ bis in das Viertelfinale vor. Im Jahr 2017 scheiterte er an gleicher Stelle im Halbfinale gegen den späteren Sieger Daryl Gurney, nachdem er zuvor sensationell den Weltranglistenersten Michael van Gerwen, dann Alan Norris und Raymond van Barneveld bezwang. Red Dragon John Henderson Darts sind das Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation. Die Red Dragon John Henderson Darts aus 90 Prozent Tungsten wiegen 24 Gramm und wurden spezifisch auf die Bedürfnisse des aktuell an Position 21 der PDC-Weltrangliste stehenden abgestimmt.

John Henderson Darts im Stil des „Highlanders“ Der am 4. Mai 1973 im schottischen Huntly geborene John Henderson begann seine Dartsportkarriere im Jahr 1993. Das imposante Erscheinungsbild... mehr erfahren »
Fenster schließen
John "Highlander" Henderson

Red Dragon John Henderson

John Henderson Darts im Stil des „Highlanders“

Der am 4. Mai 1973 im schottischen Huntly geborene John Henderson begann seine Dartsportkarriere im Jahr 1993. Das imposante Erscheinungsbild des Rechtshänders brachte ihm bald den Spitznamen „Big John“ und später den heutigen Beinamen „Highlander“ ein. Als ersten größeren Erfolg konnte der Schotte im Jahr 2003 die Qualifikation für die UK-Open im Jahr 2003 verbuchen. Danach suchte Henderson den sportlichen Erfolg zunächst beim Verband der BDO (British Darts Organisation) und mit seinem typisch „wippenden“ Wurfstil gelang es dem sympathischen Riesen, im Jahr 2004 die Scottish-Masters zu gewinnen. Im Folgejahr gelang ihm die Qualifikation für die Weltmeisterschaft der BDO, bei der er durchaus zu überzeugen wusste. Nachdem er zunächst den Top-Spieler Stephen Bunting ausschaltete, unterlag er schließlich nach einem sehr guten Spiel gegen BDO-Dauerweltmeister Martin Adams. Im weiteren Karriereverlauf konnte „Hendo“ immer mal wieder für Überraschungen sorgen und einige Highlights setzen, doch fehlte die Konstanz in seinem Spiel.

Der Weg des „Highlanders“ John Henderson bei der PDC

John Henderson Darts suchten ab dem Jahr 2011 beim Verband der PDC (Professional Darts Corporation) ihr Ziel. Zwar blieben ihm bis dato die ganz großen Erfolge verwehrt, doch es gelang dem beliebten Schotten, immer wieder respektable Matches abzuliefern und auch die weltbesten Spieler der Szene zu ärgern. Beim World Grand Prix 2011 in Dublin kämpfte sich „Hendo“ bis in das Viertelfinale vor. Im Jahr 2017 scheiterte er an gleicher Stelle im Halbfinale gegen den späteren Sieger Daryl Gurney, nachdem er zuvor sensationell den Weltranglistenersten Michael van Gerwen, dann Alan Norris und Raymond van Barneveld bezwang. Red Dragon John Henderson Darts sind das Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation. Die Red Dragon John Henderson Darts aus 90 Prozent Tungsten wiegen 24 Gramm und wurden spezifisch auf die Bedürfnisse des aktuell an Position 21 der PDC-Weltrangliste stehenden abgestimmt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Video
Zuletzt angesehen